Anzeige

Anzeige

Jonas Kaufmann erstmals mit fünf CDs in Klassik-Charts

10. November 2016 - 11:55 Uhr

Baden-Baden/Berlin (MH) – Der Tenor Jonas Kaufmann ist erstmals mit fünf Alben in den Top 20 der deutschen Klassik-Charts vertreten. Dieses Kunststück gelang zuletzt Herbert von Karajan im Frühjahr 2008 (posthum) und Anna Netrebko im Herbst 2007, wie GfK Entertainment am Donnerstag in Baden-Baden mitteilte.

Jonas Kaufmann

Jonas Kaufmann

Kaufmanns neue CD "Dolce Vita" mit dem Orchestra del Teatro Massimo di Palermo unter Asher Fisch kam nach der Veröffentlichung direkt auf Platz eins. "Nessum dorma – The Puccini Album" stieg noch einmal vom sechsten auf den vierten Rang. "Du bist die Welt für mich" notierte an 14. Stelle, "Aida" auf 17 und "Andrea Chénier" auf 20.

Den zweithöchsten Einstieg verzeichnete die CD "Transcendental – Daniil Trifonov Plays Franz Liszt" auf Rang drei hinter Anna Netrebkos "Verismo". Ebenfalls neu in den Top 20 ist das Album "Bach & Telemann: Sacred Cantatas" des französischen Countertenors Philippe Jaroussky.

Die Offiziellen Deutschen Klassik-Charts werden von GfK Entertainment monatlich im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Basis der Hitliste bilden die Verkaufsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Fritz Wunderlich zum Todestag drei Mal in Klassik-Charts
(13.10.2016 – 16:43 Uhr)

Weitere Artikel zu den Klassik-Charts

Link:

http://www.gfk-entertainment.com

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge