Lucerne Festival zieht positive Jahresbilanz

14. Dezember 2016 - 13:18 Uhr

Luzern/Berlin (MH) – Das Lucerne Festival hat in diesem Jahr rund 105.800 Besucher angezogen. Zu den Veranstaltungen an Ostern, im Sommer und am Piano kamen 85.400 Menschen. Das entspreche einer Gesamtauslastung von 90 Prozent, teilten die Veranstalter am Mittwoch in Luzern mit. Zu den Gratis- und Nebenveranstaltungen kamen weitere 20.400 Interessierte.

Eröffnungskonzert Lucerne Festival Sommer

Eröffnungskonzert Lucerne Festival Sommer

2016 war geprägt vom Antritt Riccardo Chaillys als Chefdirigent des Lucerne Festival Orchestra und Wolfgang Rihm als Künstlerischem Leiter der Lucerne Festival Academy. Beim Oster-Festival gedachten Alumni des Anfang Januar verstorbenen Akademie-Gründers Pierre Boulez. Im Sommer stand die Rolle der Frau in der Musik im Mittelpunkt. Unter dem Motto "PrimaDonna" traten allein 15 Dirigentinnen auf. Das Piano-Festival präsentierte Newcomer wie Kit Armstrong oder Louis Schwizgebel und renommierte Stars wie Grigory Sokolov und Igor Levit.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Saxophonistin Valentine Michaud gewinnt Solistenpreis
(10.12.2016 – 21:30 Uhr)

Weitere Artikel zum Lucerne Festival

Link:

https://www.lucernefestival.ch

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge