Anzeige

Anzeige

Uraufführung Gewinner-Stück des Schüler-Kompositionswettbewerbs der Berliner Philharmoniker

12. Dezember 2011 - 13:08 Uhr

Den 6. Schüler-Kompositionswettbewerb der Berliner Philharmoniker hat Andru Matuschka aus Baden-Baden gewonnen ("musik heute" berichtete). Am kommenden Freitag wird das Stück "Mosaik" von Mitgliedern der Berliner Philharmoniker uraufgeführt. Der 15-jährige Komponist berichtet anschließend über die Entstehung seines Werkes. Auch die Wettbewerbsjury wird sich zu dem Stück äußern.

Berliner Philharmonie

Die Berliner Philharmoniker rufen alljährlich mutige und kreative Schüler auf, ein Kammermusikstück von maximal zehn Minuten Länge zu komponieren. Eine Jury bewertet neben der Qualität der Kompositionen auch, ob das Notenmaterial zur Aufführung geeignet ist. "Mosaik" für Viola, Violoncello, Klarinette/Bassklarinette (B), Kontrabass und Vibraphon überzeugte vor allem durch seine kompositorische Autonomie. Komponist Andru Matuschka reist auf Kosten der Berliner Philharmoniker zu den Proben und der Uraufführung seines Werkes nach Berlin. Daneben erhält er eine Audio-Aufnahme seines Siegerstückes.

Es spielen:

Julia Gartemann – Viola
Tomáš Jamník – Violoncello (Orchester-Akademie)
Dario Mariño Varela – Klarinette/Bassklarinette (Orchester-Akademie)
Janusz Widzyk – Kontrabass
Rainer Seegers – Vibraphon

Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 16. Dezember 2011, um 18:30 Uhr im Hermann-Wolff-Saal der Berliner Philharmonie. Kostenlose Einlasskarten sind an der Abendkasse erhältlich.

(wa)

http://www.berliner-philharmoniker.de/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge