Stiftung Händel-Haus zieht positive Jahresbilanz

09. Januar 2017 - 14:02 Uhr

Halle/Berlin (MH) – Der Komponist Georg Friedrich Händel (1685-1759) zieht noch immer Musikliebhaber in seine Geburtsstadt Halle (Saale). 2016 kamen rund 80.000 Gäste aus aller Welt zu den Konzerten und Veranstaltungen der Stiftung Händel-Haus, wie diese am Montag mitteilte. Die Besucherzahlen seien seit 2009 konstant.

Händel-Haus Halle

Händel-Haus Halle

Mehr als 30.000 Menschen zog es in das Museum Händel-Haus und das Wilhelm-Friedemann-Bach-Haus. Obwohl weniger Veranstaltungen geboten wurden – gut 150 gegenüber gut 170 im Vorjahr – seien die Besucherzahlen leicht angestiegen. Mit über 1.700 Kindern hatten die beiden Museen 13 Prozent mehr junge Besucher als 2015.

Die Stiftung Händel-Haus zeigte 2016 unter anderem die Sonderausstellung "Händel mit Herz – Der Komponist und die Kinder des Londoner Foundling Hospital". Zu Ehren des Komponisten veranstaltet sie jedes Jahr Barockmusik-Festspiele mit nationalen und internationalen Künstlern.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Bund erhöht Zuschuss für Händel-Festspiele Halle
(25.11.2016 – 15:55 Uhr)

Weitere Artikel zum Händel-Haus Halle

Links:

http://www.haendelhaus.de
http://www.haendelfestspiele-halle.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge