Berliner Festival Maerzmusik mit US-Komponist Lucier

10. Januar 2017 - 16:58 Uhr

Berlin – Zum Festival Maerzmusik in Berlin wird in diesem Jahr der prominente US-Komponist und Klangkünstler Alvin Lucier erwartet. Wie die Veranstalter am Dienstag mitteilten, sind an vier Abenden Werke des 85-Jährigen zu erleben, darunter die Uraufführung einer neuen Version des Raumstücks "Clocker".

"The Long Now"

"The Long Now"

Insgesamt wolle das Festival in seiner dritten Ausgabe erneut den Fragen der Zeit nachgehen, sagte der künstlerische Leiter Berno Odo Polzer. Im Vordergrund stünden Themen wie Rassismus, Gender und Kolonisierung. Geplant sind Konzerte, Performances, Installationen, Filme, Diskussionen und Ausstellungen.

Zu den geladenen Ensembles gehören das Brüsseler Ensemble Ictus, Les Percussions de Strasbourg und das Kammerensemble Neue Musik Berlin. Zum Abschluss gibt es ein 30-Stunden-Event unter dem Titel "The Long Now" mit mehreren internationalen Künstlern im Kraftwerk Berlin. Das Festival Maerzmusik findet vom 16. bis 26. März statt.

(dpa/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Festival MaerzMusik thematisiert "Zeit im Digitalen Universum"
(19.01.2016 – 15:13 Uhr)

Weitere Artikel zum Festival Maerzmusik

Link:

http://www.berlinerfestspiele.de/maerzmusik

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge