49 Sänger für Telemann-Wettbewerb angemeldet

01. Februar 2017 - 18:24 Uhr

Magdeburg/Berlin (MH) – Für den diesjährigen Telemann-Wettbewerb in Magdeburg haben sich 49 Sänger aus elf Nationen angemeldet. Das teilte die Internationale Telemann-Gesellschaft am Mittwoch mit. Der Leistungsvergleich wird vom 10. bis 19. März erstmals im Fach Gesang ausgetragen.

Telemann 2017

Telemann 2017

Die Nachwuchskünstler im Alter von 18 bis 34 Jahren wetteifern um drei Hauptpreise und Konzertverpflichtungen. In drei öffentlichen Runden tragen sie weltliche und geistliche Vokalwerke vor, die im 18. Jahrhundert von den damaligen Sängerstars interpretiert wurden. Zu hören sind generalbassbegleitete Lieder, Oden und Arien, Kammerkantaten sowie Ausschnitte aus Opern und dem Brockes-Passionsoratorium.

Der Telemann-Wettbewerb wird alle zwei Jahre ausgeschrieben, im Wechsel mit den Telemann-Festtagen. Bei dem Leistungsvergleich spielten bisher 18- bis 24-jährige Musiker auf historischen Instrumenten oder deren Nachbauten. Die 9. Ausgabe des Wettbewerbs gehört zu den Feierlichkeiten zum 250. Todestag des Komponisten Georg Philipp Telemann (1681-1767). Die meisten seiner überlieferten Werke sind vom "Instrument" der menschlichen Stimme geprägt.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Internationaler Telemann-Wettbewerb erstmals für Gesang
(14.09.2016 – 16:11 Uhr)

Weitere Artikel zu Telemann in Magdeburg

Link:

http://www.telemann.org

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge