Anzeige

Anzeige

Dresden will Kulturpalast pünktlich wiedereröffnen

07. Februar 2017 - 18:27 Uhr

Dresden/Berlin (MH) – Der Dresdner Kulturpalast soll pünktlich am 28. April 2017 wiedereröffnet werden. "Ja, es wird sportlich", erklärte die Stadt am Dienstag. "Aber es gibt keine Alternative. Die Einladungen sind gedruckt. Konzertkarten sind verkauft. Die Nutzer stehen in den Startlöchern, packen bereits Umzugskisten und bereiten sich auf ihre Premieren im Haus vor."

Kulturpalast Dresden

Kulturpalast Dresden

Die Arbeiten liefen "planmäßig und auf Hochtouren", hieß es weiter. Der Kulturpalast wird seit 2012 für knapp 90 Millionen Euro umgebaut. Neben dem neuen Konzertsaal für die Dresdner Philharmonie wird das Haus die Städtische Bibliothek und das Kabarett "Die Herkuleskeule" aufnehmen.

Derzeit sind Arbeiter unter anderem mit der Montage der Stühle beschäftigt. Erste Akustikproben mit dem Orchester sind für Anfang April geplant. "Den Konzertsaal im Kulturpalast einweihen zu dürfen, ist ein einmaliges Großereignis für die Dresdner Philharmonie. Aber erst die große Konzertorgel – die Königin der Instrumente – setzt auch dem prächtigen Saal die Krone auf", erklärte Philharmonie-Intendantin Frauke Roth. Das Instrument wird seit Mitte Januar eingebaut. Die Orgelweihe soll am 8. September 2017 stattfinden.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Dresdner Philharmonie: Stadt nimmt Budgetkürzung zurück
(16.12.2016 – 13:59 Uhr)

Weitere Artikel zum Dresdner Kulturpalast

Links:

http://www.kulturpalast-dresden.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge