Kunstwerke inspiriert von der Hamburger Elbphilharmonie

09. Februar 2017 - 16:33 Uhr

Hamburg/Berlin (MH) – Skulpturen, Installationen, Film und mehr: Zwölf internationale Künstler haben sich mit der vor einem Monat eröffneten Elbphilharmonie auseinandergesetzt. Unter dem Titel "Elbphilharmonie Revisited" werden ihre Werke vom (heutigen) Donnerstagabend an in den Hamburger Deichtorhallen gezeigt. "Die speziell für diese Ausstellung entstandenen Arbeiten reflektieren nicht nur die spektakuläre Architektur des Hauses, sondern auch die Baugeschichte und die Musik an sich", sagte Elbphilharmonie-Intendant Christoph Lieben-Seutter zuvor.

Skulptur von Peter Buggenhout

Skulptur von Peter Buggenhout

Gezeigt werden Fotografien von Candida Höfer, Spinnenkunstwerke von Tomás Saraceno, eine Elbphilharmonie aus Sperrholz von der Hamburger Künstlergruppe Baltic Raw Org und andere Werke. Ergänzt wird die Präsentation durch eine Auswahl von Architekturmodellen und Materialproben des Konzerthauses aus dem Archiv der Schweizer Architekten Herzog & de Meuron. Die Ausstellung ist bis zum 1. Mai 2017 zu sehen.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

"Elbphilharmonie Revisited": Bildende Künstler vom Konzerthaus inspiriert
(09.02.2017 – 16:44 Uhr)

Weitere Artikel zur Elbphilharmonie

Links:

http://www.deichtorhallen.de

http://www.elbphilharmonie.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge