Dmitri Hvorostovsky sagt Liederabende ab

24. Februar 2017 - 17:30 Uhr

Wien/Berlin (MH) – Der russische Bariton Dmitri Hvorostovsky muss seine in den nächsten Tagen geplanten Auftritte absagen. Wie die Wiener Staatsoper am Freitag mitteilte, hätten seine Ärzte angeraten, die Behandlung seines Gehirntumors in dieser Periode fortzusetzen. Er habe sich wirklich auf die Liederabende gefreut, "aber ich muss den ärztlichen Anweisungen folgen und mich auf meine Genesung konzentrieren", wurde Hvorostovsky zitiert.

Dmitri Hvorostovsky

Dmitri Hvorostovsky

Der Sänger plane seine Rückkehr auf die Bühne Ende April mit einem Konzert in Toronto mit Anna Netrebko und Yusif Eyvazov sowie einem Liederabend in Dublin.

Bei dem 54-Jährigen wurde 2015 ein Gehirntumor festgestellt.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Dmitri Hvorostovsky sagt Opern "in absehbarer Zukunft" ab
(08.12.2016 – 20:16 Uhr)

Weitere Artikel zu Dmitri Hvorostovsky

Link:

https://www.wiener-staatsoper.at

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge