Dresdner Klassik-Picknick mit Domingo und Lang Lang

15. März 2017 - 16:22 Uhr

Dresden/Berlin (MH) – Die Sächsische Staatskapelle Dresden und die Gläserne Manufaktur von VW feiern in diesem Sommer zum zehnten Mal "Klassik picknickt". Bei der Jubiläumsausgabe des Open-Air-Konzerts gastieren der chinesische Pianist Lang Lang und als Dirigent Plácido Domingo, teilten die Veranstalter am Mittwoch in Dresden mit. Sie erwarten bis zu 8.000 Besucher.

Pressekonferenz "Klassik picknickt"

Pressekonferenz "Klassik picknickt"

Auf dem Programm stehen Höhepunkte der Opern- und Konzertliteratur. Zur Eröffnung erklingt Giuseppe Verdis Ouvertüre zur Oper "La forza del destino", gefolgt von Peter Tschaikowskis 1. Klavierkonzert. Außerdem erklingen die "Carmen"-Suite Nr. 1 von George Bizet, "Story Of Our Town" für Klavier und Orchester von Aaron Copland und zum Schluss Tschaikowskis "Capriccio italien". Bereits am Vormittag gibt es eine Aufführung der "Kapelle für Kids" mit einer musikalischen Reise in den Dschungel.

"'Klassik picknickt' ist für uns von besonderer Bedeutung, weil wir mit diesem Konzert Menschen für klassische Musik begeistern können, die nicht zu unserem Stammpublikum zählen", sagte Orchesterdirektor Jan Nast. Das Konzert wird jeweils zum Saisonende auf den Wiesen vor der Gläsernen Manufaktur veranstaltet. In diesem Jahr findet es erstmals auf der benachbarten "Cockerwiese" statt, wo 1988 der Rocksänger Joe Cocker (1944-2014) einen Auftritt hatte.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Dresdner Staatskapelle begeistert in Elbphilharmonie
(07.02.2017 – 11:27 Uhr)

Weitere Artikel zur Sächsischen Staatskapelle Dresden

Link:

http://www.staatskapelle-dresden.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge