Anzeige

Anzeige

Dresdner Philharmonie plant im Kulturpalast neue Konzertformate

10. April 2017 - 18:31 Uhr

Dresden/Berlin (MH) – Die Dresdner Philharmonie will mit dem Einzug in den umgebauten Kulturpalast auch "andere und neue Konzertformate" anbieten. Dazu zählten Filmmusik, Weltmusik und Jazz, teilte das Orchester am Montag mit. So werden die Musiker im Februar 2018 den Film "Harry Potter und der Stein der Weisen" auf der Leinwand live begleiten.

Dresdner Philharmonie

Dresdner Philharmonie

Im kommenden Jahr sollen auch namhafte Interpreten anderer musikalischer Fächer zu Gast im Kulturpalast Philharmonie sein. Dazu zählen die portugiesische Fado-Sängerin Mariza, der Balkanmusiker Goran Bregovic mit seiner Wedding and Funeral Band sowie Juan José Mosalini und sein Tango-Orchester.

Der für rund 100 Millionen Euro umgebaute Kulturpalast wird am 28. April mit einem Festakt wiedereröffnet. Die Dresdner Philharmonie hatte in der Umbauphase ab 2012 in mehreren Interimsstätten der Landeshauptstadt gespielt, darunter im Albertinum und im Schauspielhaus.

(wa, mit dpa)

Mehr zu diesem Thema:

Sanderling verteidigt Mehrkosten für Dresdner Kulturpalast
(04.04.2017 – 15:29 Uhr)

Weitere Artikel zur Dresdner Philharmonie

Weitere Artikel zum Dresdner Kulturpalast

Links:

http://www.dresdnerphilharmonie.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge