Osterfestspiele Baden-Baden 2018 mit "Parsifal"

17. April 2017 - 20:36 Uhr

Baden-Baden – Die Osterfestspiele Baden-Baden mit den Berliner Philharmonikern haben 25.000 Besucher angelockt. Damit sei eine Auslastung von 93 Prozent erreicht worden, teilte Intendant Andreas Mölich-Zebhauser am Ostermontag mit. Mit Richard Wagners Oper "Parsifal" wird der britische Dirigent Sir Simon Rattle 2018 noch einmal eine große Neuproduktion in Baden-Baden leiten. Die Regie übernimmt Dieter Dorn.

Sir Simon Rattle

Sir Simon Rattle

Zusätzlich dirigiert Sir Simon Rattle drei große sinfonische Abende mit Stars wie Elīna Garanča (Mezzosopran) und Krystian Zimerman (Klavier). Für 2018 sei auch eine neue Kinderoper "Ritter Parsifal" und eine Inszenierung der Mozart-Oper "La finta giardinera" geplant.

Intendant Mölich-Zebhauser dankte dem aktuellen Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker, Sir Simon Rattle, für dessen künstlerische Glanzleistung in der Oper und den Konzerten. "Im nächsten Jahr wollen wir Sir Simon einen unvergesslichen Abschied bereiten", sagte Mölich-Zebhauser mit Blick auf den Stabwechsel bei den Berliner Philharmonikern. Ab 2019 übernimmt Kirill Petrenko das Amt des Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker.

(dpa/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Spontane Buhrufe und tosender Beifall für Rattles "Tosca" in Baden-Baden
(08.04.2017 – 12:42 Uhr)

Weitere Artikel zum Festspielhaus Baden-Baden

Link:

http://www.festspielhaus.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge