NDR Radiophilharmonie mit Tan-Dun-Konzertreihe

08. Mai 2017 - 13:13 Uhr

Hannover/Berlin (MH) – Die NDR Radiophilharmonie plant in der kommenden Saison eine Reihe von Auftritten unter der Leitung des Dirigenten und Komponisten Tan Dun. Konzerte mit ihm und dem Schlagzeuger Alexej Gerassimez gibt es etwa in der Hamburger Elbphilharmonie sowie in Düsseldorf und Braunschweig, wie das Orchester am Montag mitteilte.

NDR Radiophilharmonie

NDR Radiophilharmonie

Zur Eröffnung der Spielzeit 2017/18 präsentiert Chefdirigent Andrew Manze am 9. September die "Hannover Proms". Dabei stehen der NDR Radiophilharmonie hannoversche Chöre zur Seite, Solisten sind die Sopranistin Joyce El-Khoury und der Tenor Joshua Guerrero. Wie beim Vorbild, der Londoner "Last Night of the Proms", wird das Konzert live in den Stadtpark übertragen.

Pianist Igor Levit, der lange in Hannover gelebt hat, interpretiert mit dem Orchester das Klavierkonzert Nr. 4 von Ludwig van Beethoven. Das Konzert ist neben Hannover auch in London und Birmingham zu hören. Als weitere Solisten erwartet die NDR Radiophilharmonie neben anderen den Pianisten Alexandre Tharaud und die Geigerin Carolin Widmann.

Erstmals gibt es in der kommenden Saison ein Neujahrskonzert im Großen Sendesaal des NDR in Hannover. Unter der Leitung von Lawrence Foster spielt das Orchester am 12. Januar 2018 eine konzertante Fassung der Johann-Strauß-Oper "Die Fledermaus". Zu den Solisten zählen Christian Elsner, Nikolaus Schukoff, Elisabeth Kulman und andere.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

NDR Radiophilharmonie: Manze bleibt Chefdirigent bis 2021
(21.03.2017 – 14:20 Uhr)

Weitere Artikel zur NDR Radiophilharmonie

Link:

http://www.ndr.de/radiophilharmonie

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge