Bachfest Leipzig präsentiert "schöne newe Lieder"

09. Juni 2017 - 09:40 Uhr

Leipzig/Berlin (MH) – Mit einem Konzert in der Thomaskirche beginnt am (heutigen) Freitag das diesjährige Bachfest Leipzig. Im 500. Jubiläumsjahr der Reformation steht das Festival unter dem Motto "ein schön new Lied", teilten die Veranstalter mit.

Bachfest Leipzig, Eröffnungskonzert

Bachfest Leipzig, Eröffnungskonzert

Im Zentrum stehen geistliche Lieder aus vier Jahrhunderten. Neben Claudio Monteverdis Oper "Orfeo" wird auch "Pastorello musicale" von Johann Sebastiani (1622-1683) aufgeführt. Das Werk gilt als der früheste erhaltene Beleg für die Beschäftigung eines Komponisten nördlich der Alpen mit der Gattung Oper.

Bis zum 18. Juni stehen 120 Veranstaltungen auf dem Programm, viele davon an historischen Bach-Stätten. Konzerteinführungen werden erstmals parallel auch in englischer Sprache angeboten. Wissenschaftler des Leipziger Bach-Archivs und Gastreferenten begleiten das Festival mit Vorträgen zum Themenkreis Luther, Bach und Monteverdi.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Leipziger Bach-Medaille an Reinhard Goebel
(28.02.2017 – 13:47 Uhr)

Weitere Artikel zum Bachfest Leipzig

Link:

http://www.bachfestleipzig.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge