Unteres Rundfoyer der Semperoper wird restauriert

09. Juni 2017 - 12:37 Uhr

Dresden/Berlin (MH) – In der Dresdner Semperoper wird das untere Rundfoyer restauriert. Innerhalb eines knappen Jahres soll es wieder das Erscheinungsbild wie bei der Eröffnung 1985 erhalten, teilte der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) am Freitag mit. Dazu werden Malereien erneuert, Wand- und Deckenfassungen gereinigt und beschädigte Vergoldungen oder Goldgravuren restauriert. Die Marmorelemente erhalten nach Reinigung und Wachsen eine neue Politur.

Semperoper, Unteres Foyer

Semperoper, Unteres Foyer

Die Arbeiten kosten rund 180.000 Euro und werden aus dem sächsischen Landeshaushalt finanziert. Es ist die erste Restaurierung des unteren Rundfoyers seit dem Wiederaufbau des Opernhauses, das im Zweiten Weltkrieg stark zerstört worden war. Seit 2012 wurden die halbrunde Exedra über dem Portal, die Seiten-Vestibüle und der Saal erneuert.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Mozart-Tage an der Semperoper
(14.04.2017 – 10:30 Uhr)

Weitere Artikel zur Semperoper Dresden

Link:

http://www.semperoper.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern:
Print Friendly
Andere Beiträge