Kolumbianisches Jugendorchester startet Europa-Tournee

27. Juni 2017 - 10:48 Uhr

Berlin (MH) – Die Filarmónica Joven de Colombia zählt zu den herausragenden Jugendorchestern Lateinamerikas. Am (heutigen) Dienstag starten die 16- bis 24-jährigen Nachwuchsmusiker ihre erste Europa-Tournee. Unter der Leitung von Andrés Orozco-Estrada geben sie acht Konzerte in Deutschland und Österreich. Bis zum 6. Juli präsentiert das Orchester ein Programm aus traditionellem Repertoire und Werken lateinamerikanischer Komponisten.

Filarmónica Joven de Colombia

Filarmónica Joven de Colombia

Zu den Stationen der Konzertreise zählen das Rheingau Musik Festival, die Styriarte in Graz und ein "Pre-Opening" des Berliner Festivals Young Euro Classic. Namhafte Solisten wie die Cellisten Daniel Müller-Schott und Claudio Bohórquez sowie die kolumbianische Sopranistin Juanita Lascarro begleiten die jungen Musiker.

Das Orchester wurde 2010 von der Stiftung "Fundación Bolívar Davivienda" gegründet. Seine rund 100 Mitglieder werden durch eine internationale Jury ausgewählt. Regelmäßig erhalten sie Workshops mit Profimusikern namhafter Klangkörper wie der Wiener Philharmoniker oder des Mahler Chamber Orchestra. Der aus Kolumbien stammende Dirigent Orozco-Estrada, Chefdirigent des hr-Sinfonieorchesters, arbeitet seit 2012 mit dem Jugendorchester.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

http://www.fundacionbolivardavivienda.org/filarmonicajovendecolombia/

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge