Schleswig-Holstein Musik Festival startet

01. Juli 2017 - 10:12 Uhr

Lübeck/Berlin (MH) – Mit einem Konzert des NDR Elbphilharmonie Orchesters unter der Leitung von Thomas Hengelbrock beginnt am (heutigen) Samstag das Schleswig-Holstein Musik Festival. Auf dem Programm in der Lübecker Musik- und Kongresshalle (MUK) stehen Maurice Ravels Suite Nr. 2 aus dem Ballett "Daphnis et Chloé" und sein Klavierkonzert in G-Dur sowie die Sinfonie d-Moll von César Franck. Solistin ist die französische Pianistin Hélène Grimaud.

NDR Elbphilharmonie Orchester

NDR Elbphilharmonie Orchester

Ravel (1875-1937) ist in diesem Jahr der Schwerpunkt-Komponist des Festivalprogramms. In mehr als 60 Konzerten beschäftigen sich renommierte Künstler mit seinem Werk. Unter anderem bringt Bertrand Chamayou an einem Abend Ravels Gesamtwerk für Klavier solo auf die Bühne. Das Solistenporträt ist Avi Avital gewidmet. Der israelische Mandolinenvirtuose bestreitet insgesamt 20 Konzerte.

Bis zum 27. August sind 193 Konzerte sowie fünf "Musikfeste auf dem Lande" und zwei Kindermusikfeste geplant. Die Veranstaltungen finden an 107 Spielstätten in Schleswig-Holstein, Hamburg, im Süden Dänemarks und im Norden von Niedersachsen statt. Im vorigen Jahr zog das Festival mehr als 150.000 Besucher an.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Schleswig-Holstein Festival erhöht Zahl der Konzerte
(23.02.2017 – 17:24 Uhr)

Weitere Artikel zum Schleswig-Holstein Musik Festival

Link:

http://www.shmf.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge