Salzburger Young Conductors Award an Kerem Hasan

06. August 2017 - 19:05 Uhr

Salzburg/Berlin (MH) – Der britische Dirigent Kerem Hasan hat den Young Conductors Award der Salzburger Festspiele gewonnen. Der 25-Jährige setzte sich gegen zwei Mitbewerber durch, teilten die Veranstalter am Sonntag mit. Hasan erhielt ein Preisgeld von 15.000 Euro. Zudem leitet er im kommenden Jahr bei den Festspielen ein Konzert in der Felsenreitschule. Der Brite habe Selbstvertrauen und Talent, "also die besten Voraussetzungen für eine internationale Karriere", sagte der Juryvorsitzende Dennis Russell Davies.

Keren Hasam (2. v. l.)

Keren Hasam (2. v. l.)

Der Preis wird seit 2010 an junge Dirigenten bis 35 Jahre verliehen. Diesmal gab es insgesamt 67 Bewerber. Zu den bisherigen Gewinnern des Young Conductors Award zählen der Lette Ainārs Rubikis, die Litauerin Mirga Gražinytė-Tyla und im vergangenen Jahr Aziz Shokhakimov aus Usbekistan.

Der "Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award" habe aufs Neue gezeigt, "wie wesentlich es ist, jungen Talenten die Möglichkeit zur Präsentation ihres Könnens im Rahmen der Salzburger Festspiele zu geben", erklärte Intendant Markus Hinterhäuser. "Es ist großartig zu sehen, wie die bisherigen Preisträger ihren Weg gehen", fügte Festival-Präsidentin Helga Rabl-Stadler hinzu. "Und ich bin fest davon überzeugt, dass auch Kerem Hasan die Startrampe Festspiele nutzen wird."

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Salzburger Festspiele: Viotti gewinnt Dirigentenwettbewerb
(10.08.2015 – 19:16 Uhr)

Weitere Artikel zu den Salzburger Festspielen

Link:

http://www.salzburgerfestspiele.at

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge