Anzeige

Anzeige

Erfurter Domstufen-Festspiele mit 96 Prozent Auslastung

28. August 2017 - 11:48 Uhr

Erfurt/Berlin (MH) – Die Erfurter Domstufen-Festspiele ziehen eine positive Bilanz ihrer diesjährigen Ausgabe. Die 16 Vorstellungen von Giuseppe Verdis Oper "Der Troubadour" zogen mehr als 30.000 Besucher an, wie das Theater Erfurt am Montag mitteilte. Bis auf die Premiere, die wegen eines Gewitters abgebrochen werden musste, wurden alle Aufführungen komplett gezeigt.

"Der Troubadour"

"Der Troubadour"

Die zwölf Kindervorstellungen von "Das Dschungelbuch" waren den Angaben zufolge fast alle ausverkauft. Mehr als 8.000 Kinder und Erwachsene sahen das Schauspiel mit Musik.

Die Gesamtauslastung der Festspiele lag bei 96,3 Prozent (2016: 97,1 Prozent). "Ich bin sehr zufrieden mit diesem Ergebnis", sagte Generalintendant Guy Montavon.

Im kommenden Jahr zeigt das Theater Georges Bizets "Carmen" unter freiem Himmel. Wegen der gestiegenen Kartennachfrage soll es dann 21 Vorstellungen geben.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Gewitter sorgt für Abbruch von "Troubadour"-Premiere
(10.08.2017 – 23:31 Uhr)

Weitere Artikel zum Theater Erfurt

Link:

http://www.domstufen.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge