Anzeige

Anzeige

Dresdner Musikfestspiele starten Reihe "Palastkonzerte"

03. September 2017 - 10:20 Uhr

Dresden/Berlin (MH) – Die Dresdner Musikfestspiele holen künftig auch außerhalb der Festivalzeit Künstler und Ensembles in die Stadt. Zum Auftakt der Reihe "Palastkonzerte" im wiedereröffneten Kulturpalast gastiert am (heutigen) Sonntag das Leipziger Gewandhausorchester unter der Leitung seines Ehrendirigenten Herbert Blomstedt. Auf dem Programm stehen Robert Schumanns Konzertstück für vier Hörner und Orchester F-Dur sowie Felix Mendelssohn Bartholdys "Lobgesang".

Kulturpalast Dresden, Konzertsaal

Kulturpalast Dresden, Konzertsaal

Bis zum Frühjahr 2018 sind insgesamt acht "Palastkonzerte" geplant, teilten die Veranstalter mit. Das zweite folgt bereits am Montag mit der Staatskapelle Berlin unter Daniel Barenboim. Als Solisten werden in den kommenden Monaten Simone Kermes, Anne-Sophie Mutter, Martha Argerich und David Garrett erwartet. Ein Weihnachtskonzert gestalten die Wiener Sängerknaben.

Der Kulturpalast in Dresden wurde im April nach fünf Jahren Umbau wiedereröffnet. Im Mittelpunkt der Arbeiten stand ein akustisch hochwertiger Konzertsaal, der die Heimstätte der Dresdner Philharmonie ist.

Die Dresdner Musikfestspiele finden im kommenden Jahr vom 18. Mai bis 18. Juni 10. Mai bis 10. Juni statt.

Berichtigung (04.09.2017 – 20:37 Uhr): Im letzten Absatz wurde ein Tippfehler (das Datum) korrigiert.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Dresdner Musikfestspiele ziehen positive Bilanz
(18.06.2017 – 16:13 Uhr)

Weitere Artikel zu den Dresdner Musikfestspielen

Weitere Artikel zum Dresdner Kulturpalast

Links:

http://www.musikfestspiele.com

http://www.kulturpalast-dresden.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge