Musikfest Bremen steigert Besucherzahlen

11. September 2017 - 14:52 Uhr

Bremen/Berlin (MH) – Das Musikfest Bremen hat in diesem Sommer über 1.200 Menschen mehr als im Vorjahr angezogen. Zu den 38 Veranstaltungen seien gut 23.000 Besucher gekommen, teilten Intendant Thomas Albert und Geschäftsführer Jörg Ehntholt am Montag mit. Das entspreche einer Auslastung von 84 Prozent. Das Festival habe den Etat eingehalten und weise ein ausgeglichenes Ergebnis aus.

Le Cercle de l'Harmonie

Le Cercle de l’Harmonie

Die 28. Ausgabe "war ein denkwürdiger Festival-Jahrgang, bei dem sich die künstlerischen Darbietungen durchgehend durch höchste Qualität auszeichneten", hieß es in der ersten Bilanz. Zahlreiche Programme und Künstlerkonstellationen mit signifikantem Alleinstellungsmerkmal im deutschsprachigen Raum hätten das künstlerische Profil des Musikfests geschärft.

Zu den Höhepunkten der drei Wochen in Bremen und Umgebung zählten jeweils zwei Gastspiele von Teodor Currentzis mit der musicAeterna sowie von Jérémie Rhorer und seinem Orchester Le Cercle de l’Harmonie. Die beiden Mozart-Experten präsentierten ihre Sicht auf dessen Opern "La clemenza di Tito" und "Don Giovanni". Der 44-jährige Rhorer wurde mit dem Musikfest-Preis für sein künstlerisches Wirken in der internationalen Musikwelt ausgezeichnet.

Im kommenden Jahr findet das Musikfest vom 25. August bis 15. September statt.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Jérémie Rhorer erhält Bremer Musikfest-Preis
(21.06.2017 – 14:11 Uhr)

Weitere Artikel zum Musikfest Bremen

Link:

http://www.musikfest-bremen.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge