Anzeige

Anzeige

Staatsoper Hamburg eröffnet neue Saison mit "Parsifal"

16. September 2017 - 10:00 Uhr

Hamburg/Berlin (MH) – Mit Richard Wagners "Parsifal" eröffnet die Hamburgische Staatsoper am (heutigen) Samstag die neue Spielzeit. Regie führt Achim Freyer, der auch für das Bühnen- und Kostümbild verantwortlich zeichnet. Das Philharmonische Staatsorchester wird von Hamburgs Generalmusikdirektor Kent Nagano geleitet.

"Parsifal"

"Parsifal"

Die Titelpartie übernimmt Andreas Schager. In weiteren Rollen sind Wolfgang Koch (Amfortas), Tigran Martirossian (Titurel), Kwangchul Youn (Gurnemanz), Vladimir Baykov (Klingsor) und Claudia Mahnke (Kundry) zu erleben. Die Premiere wird zeitversetzt am Abend auf einer Kino-Leinwand am Hamburger Jungfernstieg übertragen.

Begleitend zu der Neuinszenierung des "Parsifal" läuft seit Donnerstag ein Rahmenprogramm mit Musik und Informationen sowie einer Ausstellung von Gemälden und Zeichnungen von Regisseur Freyer. Ausschnitte von zwei der Gemälde sind auch an der Fassade der Hamburgischen Staatsoper zu sehen.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Hamburgische Staatsoper begeistert mit Wagners "Parsifal"
(16.09.2017 – 23:02 Uhr)

Hamburger "Parsifal" in überzeitlich-abstrakter Lesart
(17.09.2017 – 11:46 Uhr)

Weitere Artikel zur Hamburgischen Staatsoper

Links:

http://www.staatsoper-hamburg.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge