Davies wird neuer Chefdirigent der Philharmonie Brünn

27. September 2017 - 14:06 Uhr

Brünn – Der US-Amerikaner Dennis Russell Davies wird neuer Chefdirigent der Philharmonie Brünn (Brno) in Tschechien. Der 73-Jährige habe einem Engagement ab der Saison 2018/19 für vier Jahre zugestimmt, teilte das Orchester der mährischen Stadt mit. Es geht auf eine Gründung des Komponisten Leoš Janáček (1854-1928) zurück und pflegt besonders dessen Erbe.

Dennis Russell Davies

Dennis Russell Davies

Es werde aufregend sein, mit hervorragenden Musikern die tschechische Musik der Gegenwart und Vergangenheit zu entdecken sowie den Kontakt zwischen Brünn und internationalen Komponisten und Künstlern zu vermitteln, teilte Davies mit. Sein Vertrag beim Bruckner Orchester Linz war in diesem Sommer nach 15 Jahren ausgelaufen.

Davies gilt als Förderer moderner Musik und arbeitet oft mit dem US-amerikanischen Komponisten Philip Glass, einem Vertreter der sogenannten Minimal Music mit eher spärlicher Harmonik, zusammen. Frühere Stationen seiner künstlerischen Karriere hatten Davies nach Stuttgart, Bonn, Wien und Basel geführt.

(dpa/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zu Dennis Russell Davies

Link:

http://www.filharmonie-brno.cz

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge