Iraner Pishkar gewinnt Deutschen Dirigentenpreis

30. September 2017 - 09:57 Uhr

Köln/Berlin (MH) – Der Iraner Hossein Pishkar hat den "Deutschen Dirigentenpreis" gewonnen. Der 28-Jährige erhielt am Freitagabend den mit 20.000 Euro dotierten 1. Preis, teilte der Deutsche Musikrat mit. Pishkar setzte sich unter zwölf Teilnehmern aus acht Ländern durch.

Hossein Pishkar

Hossein Pishkar

Den 2. Preis und ein Preisgeld von 10.000 Euro erhielt Dominik Beykirch aus Deutschland. Der 3. Preis (5.000 Euro) ging an Anna Rakitina aus Russland. Die Preisträger werden darüber hinaus zu Konzertengagements beim Beethoven Orchester Bonn, den Dortmunder und den Duisburger Philharmonikern sowie weiteren Klangkörpern eingeladen.

Der "Deutsche Dirigentenpreis" wurde erstmals als internationaler Dirigierwettbewerb ausgetragen. Auf die Ausschreibung des Wettbewerbs hatten sich mehr als 80 Dirigenten aus 25 Ländern beworben.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Teilnehmer für Deutschen Dirigentenpreis ausgewählt
(14.06.2017 – 18:58 Uhr)

Weitere Artikel zum Deutschen Dirigentenpreis

Link:

http://www.dirigentenforum.de/ddp

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge