Barenboim gibt am 75. Geburtstag Benefizkonzert

01. November 2017 - 16:35 Uhr

Berlin (MH) – Der Dirigent und Pianist Daniel Barenboim gibt an seinem 75. Geburtstag ein Benefizkonzert für den Musikkindergarten Berlin. Bei dem Konzert am 15. November in der Philharmonie werde Zubin Mehta die Berliner Staatskapelle leiten, teilte die Staatsoper am Mittwoch mit. Barenboim selbst sei als Solist am Klavier zu erleben. Mehta ist Ehrendirigent der Staatskapelle sowie ein langjähriger Freund und künstlerischer Partner Barenboims.

Daniel Barenboim

Daniel Barenboim

Auf dem Programm stehen Ludwig van Beethovens Klavierkonzert Nr. 5 und Richard Strauss' "Till Eulenspiegels lustige Streiche" sowie eine Uraufführung von Johannes Boris Borowski. Dessen 2016 komponierte "Stretta" für Klavier und Orchester ist ein Auftragswerk der Staatsoper Unter den Linden.

Barenboim leitet seit 25 Jahren als Chefdirigent und Generalmusikdirektor der Staatsoper die Geschicke der Staatskapelle. "Wir sind dankbar für viele Jahre intensiver, prägender Arbeit, die durch außergewöhnliche Erfolge im In- und Ausland ihre Bestätigung erfahren", erklärte der Orchestervorstand.

Der Musikkindergarten Berlin wurde 2005 auf Initiative von Barenboim gegründet. Kinder erhalten dort eine "Erziehung durch und mit Musik", unterstützt durch Mitglieder der Staatskapelle.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Staatsoper dankt Berlinern mit kostenlosem Konzert
(07.10.2017 – 21:51 Uhr)

Weitere Artikel zur Staatsoper Berlin

Link:

http://www.staatsoper-berlin.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge