Thomanerchor geht auf Nordamerika-Tournee

02. November 2017 - 18:19 Uhr

Leipzig/Berlin (MH) – Der Leipziger Thomanerchor unter der Leitung von Thomaskantor Gotthold Schwarz geht auf eine Konzertreise durch Nordamerika. Vom 6. bis 22. November sind Auftritte in neun Orten in Kanada und den USA geplant, teilte der Chor am Donnerstag mit. Das Programm enthalte Werke mit Bezug zur Reformation und zum Chor selbst. Im Mittelpunkt der etwa anderthalbstündigen Konzerte stünden drei Bach-Motetten sowie Kompositionen von Johann Hermann Schein, Heinrich Schütz und Felix Mendelssohn Bartholdy.

Thomanerchor

Thomanerchor

Die Konzertreise wurde seit der letzten Amerika-Tour 2013 vorbereitet. Erstmals gastierte der Thomanerchor 1998 in den USA. Auf Einladung von Kurt Masur sang der Chor damals mit den New Yorker Philharmonikern.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Thomanerchor setzt auf Werke mit Luther-Bezug
(22.09.2017 – 12:19 Uhr)

Weitere Artikel zum Thomanerchor

Links:

http://www.thomanerchor.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge