Deutscher Komponist schenkt Papst eine Messe

08. November 2017 - 16:18 Uhr

Rom – Ein Komponist aus dem Westerwald hat Papst Franziskus eine Messe komponiert und persönlich überreicht. Sven Hellinghausen übergab dem Pontifex bei der Generalaudienz in Rom die Partitur der "Franziskus-Messe". "Franziskus war mir immer sehr sympathisch", sagte Hellinghausen der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch. Er habe etwas "Bodenständiges" komponieren wollen, weil der Argentinier ja eher ein normaler Mensch sei. "Es sollte kein musikalischer Exhibitionismus werden."

Papst Franziskus

Papst Franziskus

Anlass war der 80. Geburtstag des Papstes im vergangenen Jahr. Die Messe wurde am Sonntag in Vallendar bei Koblenz uraufgeführt. Diesen Freitag soll das Werk mit Chor und Orchester im Petersdom in Rom aufgeführt werden. Ob da der Papst auch dabei ist? "Wenn er es einrichten kann, kommt er", so Hellinghausen. Beim Überreichen der Partitur habe den Papst allerdings vor allem eines interessiert, erzählte der 42-Jährige: ein Bild, das seine fünfjährige Tochter für den Papst gemalt habe.

(dpa/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

https://www.franziskusmesse.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge