Goerne sagt Konzerte mit SWR Symphonieorchester ab

09. November 2017 - 13:20 Uhr

Stuttgart/Berlin (MH) – Der Bariton Matthias Goerne hat zwei Konzerte mit dem SWR Symphonieorchester abgesagt. Der Sänger könne aus gesundheitlichen Gründen in Hans Werner Henzes Oratorium "Das Floß der Medusa" nicht mitwirken, teilte der Südwestrundfunk am Donnerstag mit. Bei den Konzerten am 15. November in Freiburg und zwei Tage danach in der Hamburger Elbphilharmonie übernehme Peter Schöne seine Partie.

Peter Schöne

Peter Schöne

In der 1990-er Fassung des Oratoriums singen das SWR Vokalensemble, der WDR Rundfunkchor und die Freiburger Domsingknaben sowie die Sopranistin Camilla Nylund und Bariton Schöne. Sprecher ist Peter Stein. Die musikalische Leitung hat Peter Eötvös.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zu Matthias Goerne

Weitere Artikel zum SWR Symphonieorchester

Link:

http://www.swr.de/swr-classic/symphonieorchester/

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge