Thomanerchor kehrt von Nordamerika-Tournee heim

21. November 2017 - 12:23 Uhr

Leipzig/Berlin (MH) – Der Leipziger Thomanerchor hat nach einer gut zweiwöchigen Nordamerika-Tournee am Dienstag die Heimreise angetreten. "Die Sänger haben in diesen Tagen ganz große Leistungen vollbracht – trotz des vielen Reisens, des sich Einstellenmüssens auf unterschiedliche Orte, auf Temperaturunterschiede von 20 bis -10 Grad", resümierte Thomaskantor Gotthold Schwarz. "Ich denke, wir blicken auf eine sehr erfolgreiche Reise zurück", sagte er.

Thomanerchor in Ithaca

Thomanerchor in Ithaca

Die 50 Knaben und Männer gastierten in neun Orten in Kanada und den USA. Das Programm umfasste Werke mit Bezug zur Reformation und zum Chor selbst. Im Mittelpunkt der etwa 90-minütigen Konzerte standen drei Bach-Motetten sowie Kompositionen von Johann Hermann Schein, Heinrich Schütz und Felix Mendelssohn Bartholdy.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Thomanerchor geht auf Nordamerika-Tournee
(02.11.2017 – 18.19 Uhr)

Weitere Artikel zum Thomanerchor

Links:

http://www.thomanerchor.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge