Saraste hört beim WDR Sinfonieorchester auf

30. November 2017 - 17:56 Uhr

Köln/Berlin (MH) – Der Chefdirigent des WDR Sinfonieorchesters, Jukka-Pekka Saraste (61), gibt seinen Posten zum Ende der Saison 2018/19 ab. Der Finne werde seinen Vertrag nicht verlängern, teilte der Westdeutsche Rundfunk (WDR) am Donnerstag mit. Saraste leitet das Orchester seit 2010.

Jukka-Pekka Saraste

Jukka-Pekka Saraste

Er sei zu der Überzeugung gelangt, "dass es nach neun erfolgreichen gemeinsamen Jahren für beide Seiten wichtig ist, neue künstlerische Herausforderungen zu suchen", erklärte Saraste. "Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist."

WDR-Hörfunkdirektorin Valerie Weber würdigte Sarastes Arbeit als Chefdirigent: "Er hat dem Orchester viele neue Impulse verliehen und das Orchester in seiner Qualität konsequent weiterentwickelt", sagte sie. Die kommende Abschlusssaison werde Rückschau auf gemeinsam Erreichtes halten, aber gleichzeitig den Prozess der gemeinsamen Entwicklung bis zum letzten Konzert fortführen.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

WDR Sinfonieorchester plant zwei Asientourneen
(17.05.2017 – 15:17 Uhr)

Weitere Artikel zum WDR Sinfonieorchester

Link:

http://www1.wdr.de/orchester-und-chor/sinfonieorchester/

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge