Anzeige

Anzeige

Fehlmann wird Intendant der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

30. November 2017 - 18:38 Uhr

Ludwigshafen/Berlin (MH) – Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz bekommt 2018 einen neuen Intendanten: Kulturminister Konrad Wolf (SPD) stellte am Donnerstag Beat Fehlmann als Nachfolger von Michael Kaufmann vor. Der 43-Jährige bekommt einen Vertrag bis Sommer 2023.

Beat Fehlmann

Beat Fehlmann

"Wir sind uns sicher, einen herausragenden neuen Intendanten gefunden zu haben", sagte Wolf in Ludwigshafen. Mit einschlägigen Erfahrungen bringe Fehlmann künstlerisch wie betriebswirtschaftlich die notwendigen Fähigkeiten mit. Der Schweizer ist derzeit Intendant der Südwestdeutschen Philharmonie in Konstanz.

Er wolle Brücken bauen, erklärend Zugänge schaffen zur klassischen Musik und mit dem Orchester dahin gehen, wo man Musik nicht erwarte, sagte Fehlmann über seine Ziele. Er freue sich, seinen Fokus auf ein so großes Einzugsgebiet wie die Metropolregion Rhein-Neckar zu erweitern. Zwei große Aufgaben habe er in den nächsten Monaten zu bewältigen, einen neuen Chefdirigenten zu finden und das 100-jährige Gründungsjubiläum vorzubereiten, das in der Spielzeit 2019/20 ansteht.

Der bisherige Intendant Kaufmann hatte im Mai angekündigt, seinen bis Sommer 2018 laufenden Vertrag nicht zu verlängern.

(wa, mit dpa)

Mehr zu diesem Thema:

Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz verliert auch den Intendanten
(30.05.2017- 17:24 Uhr)

Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz: Steffens geht 2018
(02.12.2016 – 10:41 Uhr)

Weitere Artikel zur Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Links:

http://www.mwwk.rlp.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge