Orchesterakademie Lübeck bereitet auf Berufseinstieg vor

07. Dezember 2017 - 16:01 Uhr

Lübeck/Berlin (MH) – Mit einer gemeinsamen Orchesterakademie wollen die Musikhochschule und das Theater Lübeck Musikstudenten auf den Einstieg in ein Berufsorchester vorbereiten. Eine solche Kooperation sei bundesweit einzigartig, teilten beide Einrichtungen am Donnerstag in Lübeck mit. Andere Orchesterakademien seien in der Regel nur an das Berufsorchester angegliedert.

Lübecker Orchesterakademie

Lübecker Orchesterakademie

Bei der im September gestarteten Lübecker Orchesterakademie durchlaufen die Studenten drei Stufen, die sie fortlaufend intensiver in die professionelle Arbeit des Philharmonischen Orchesters einbinden. Auch dieses Modell sei einmalig, hieß es. Nach einer "Schnupper"-Phase wirken die Nachwuchstalente in zwei Sinfoniekonzerten und zwei Opern mit maximal 40 Diensten mit. Die dritte Stufe mit bis zu 150 Diensten richtet sich nicht nur an Lübecker Studenten, sondern wird bundesweit ausgeschrieben.

"Mit der Weiterführung und -entwicklung der Orchesterakademie leisten wir einen großen, praxisbezogenen Beitrag zur Ausbildung des musikalischen Nachwuchses und stellen damit sicher, auch zukünftig langfristig auf bestens ausgebildete junge Musiker zurückgreifen zu können", sagte der kommissarische Generalmusikdirektor des Theaters, Andreas Wolf. Diese Qualifikationen könne weder ein Orchester noch eine Musikhochschule alleine vermitteln. Die Verzahnung von Hochschulausbildung und Orchesterarbeit biete hingegen beste Voraussetzungen für den Einstieg in ein Berufsorchester.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zur Musikhochschule Lübeck

Weitere Artikel zum Theater Lübeck

Links:

http://www.mh-luebeck.de

http://www.theaterluebeck.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge