Metzmacher verlängert bei Kunstfestspielen Herrenhausen

14. Dezember 2017 - 18:38 Uhr

Hannover/Berlin (MH) – Ingo Metzmacher bleibt für drei weitere Jahre Intendant der Kunstfestspiele Herrenhausen. Der Dirigent und Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) unterzeichneten am Donnerstag einen bis 2021 laufenden Vertrag, wie die Stadt mitteilte. Die Gremien des Rates der Landeshauptstadt hätten der Verlängerung zuvor einhellig zugestimmt.

Vertragsunterzeichnung

Vertragsunterzeichnung

Die 2010 gegründeten Kunstfestspiele seien inzwischen eine feste Größe in Hannover und darüber hinaus, erklärte Schostok. "Ingo Metzmacher ist es gelungen, das anspruchsvolle Festivalformat weiterzuentwickeln, in die Stadt hineinzutragen und für ein neues, auch jüngere Publikum zu öffnen", sagte er.

Der gebürtige Hannoveraner Metzmacher verantwortet das Festival seit 2016. Im Zuge einer Neuausrichtung hat er die Musik stärker in den Vordergrund gerückt und neue Aufführungsorte erschlossen. Gerade im Hinblick auf das anstehende zehnjährige Jubiläum wolle er "das Festival mit seinem besonderen Profil weit über die Grenzen der Stadt hinaus noch deutlich bekannter" machen, erklärte der 60-Jährige.

Das Kulturfestival verbindet Konzerte, Musiktheater, Performances und Installationen. In diesem Jahr kamen nach Veranstalterangaben rund 13.700 Besucher zu 18 Produktionen. Die Auslastung habe bei 91 Prozent gelegen.

(dpa/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Kunstfestspiele Herrenhausen ziehen positive Bilanz
(19.05.2017 – 15:53 Uhr)

Weitere Artikel zu den Kunstfestspielen Herrenhausen

Link:

http://www.kunstfestspiele.de

http://www.hannover-stadt.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge