Anzeige

Anzeige

Mittelerde in der Münchner Philharmonie – Erste Gesamtaufführung der Filmtrilogie mit Live-Soundtrack

15. April 2011 - 17:23 Uhr

An der 2001 gestarteten Filmtrilogie "Der Herr der Ringe" begeistert vor allem auch ihre Musik. Für die komplex durchkomponierten Soundtracks wurde Howard Shore mehrfach ausgezeichnet. Später entwickelte er daraus sogar eine Symphonie in sechs Sätzen, die in renommierten Konzerthäusern wie der Oper in Sydney und der Royal Albert Hall London aufgeführt wird.

Seit 2008 werden die Filme auch mit live gespielter Musik gezeigt. Dabei wird die Originaltonspur des Films um die Musik reduziert, die dann von über 250 Mitwirkenden live gespielt wird. In München konnte das Publikum in den vergangenen Jahren jeweils einen Teil der Trilogie mit Live-Musik erleben. Vom 17. bis 25. April 2011 wird die Trilogie erstmals als Gesamtaufführung präsentiert. Unter der Leitung von Ludwig Wicki spielen die Münchner Symphoniker, begleitet vom UniversitätsChor München und dem Wolfsratshauser Kinderchor. Die Sopranistin ist Kaitlyn Lusk. Die Filme werden in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Philharmonie am Gasteig (Foto: MünchenEvent)

Termine:

Teil 1 "Die Gefährten"
Sonntag, 17. April 2011, 18 Uhr
Dienstag, 19. April 2011, 19.30 Uhr

Teil 2 "Die zwei Türme"
Mittwoch, 20. April 2011, 19.30 Uhr
Donnerstag, 21. April 2011, 19.30 Uhr

Teil 3 "Die Rückkehr des Königs"
Ostersonntag, 24. April 2011, 16 Uhr
Ostermontag, 25. April 2011, 16 Uhr

Eintrittskarten kosten zwischen 36 und 69 Euro. Die gesamte Trilogie ist auch mit Ermäßigung im Abonnement erhältlich. Buchung und weitere Informationen unter Tel. (089) 93 60 93 und im Internet.

(wa)

www.muenchenevent.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge