Stiftung Händel-Haus zieht mehr Besucher nach Halle

09. Januar 2018 - 14:25 Uhr

Halle/Berlin (MH) – Die Stiftung Händel-Haus hat 2017 mehr Besucher als im Jahr zuvor nach Halle (Saale) gezogen. Zu den Konzerten und Veranstaltungen im Händel-Haus und dem Wilhelm-Friedemann-Bach-Haus kamen mehr als 31.500 Besucher, wie die Stiftung am Dienstag mitteilte. 2016 waren es rund 30.200 Gäste. Zu dem Erfolg habe unter anderem die Jahresausstellung "Echt oder Fake? – Bei uns ist alles original" beigetragen.

Händel-Haus Halle

Händel-Haus Halle

Insgesamt boten die beiden Komponisten-Museen mehr als 180 Veranstaltungen, darunter Konzertreihen, Vorträge und Führungen. Die ebenfalls von der Stiftung veranstalteten Händel-Festspiele im Sommer zogen weitere 50.000 Besucher in die Geburtsstadt des Komponisten Georg Friedrich Händel (1685-1759).

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Musikfestival "Händel im Herbst" steigert Auslastung
(27.11.2017 – 15:21 Uhr)

Weitere Artikel zu den Händel-Festspielen Halle

Links:

http://www.haendelhaus.de

http://www.haendelfestspiele-halle.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge