ARD-Projekt prämiert mehr Schüler-Kompositionen

01. März 2018 - 17:36 Uhr

Leipzig/Berlin (MH) – Das ARD-Musikvermittlungsprojekt "Händel-Experiment" zeichnet mehr Schüler-Kompositionen aus als vorgesehen. Beim Abschlusskonzert am 3. Mai in Händels Geburtsstadt Halle werden sieben Werke zu hören sein, teilte der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) am Donnerstag mit. Ursprünglich sollten nur drei Auszeichnungen vergeben werden.

ARD-Musikvermittlungsprojekt

ARD-Musikvermittlungsprojekt

Die hohe Qualität der 266 Einsendungen habe die Jury um den Dirigenten Johannes Klumpp dazu bewogen, mehr Preise zu verleihen. Zudem sollte die unterschiedliche Entstehungsweise der Kompositionen berücksichtigt werden. Manche Werke seien im Klassenverband erarbeitet worden, andere von engagierten Schülern allein.

Die Teilnehmer konnten inspiriert von Georg Friedrich Händel eine Wassermusik oder ein Rondo komponieren. Es sei bereichernd und wunderschön, wie viele Schüler sich mit diesen Themen beschäftigt hätten, erklärte die Pianistin Ragna Schirmer. Sie ist Patin des "Händel-Experiments" und Jurymitglied. Das große Interesse verstehe sie als Wertschätzung für das gesamte Projekt.

Die Gewinner kommen von Schulen in Pegau (Sachsen), Potsdam (Brandenburg), Vellmar (Hessen), Hamburg, Ailingen (Baden-Württemberg), Essen (Nordrhein-Westfalen) und vom Landesgymnasium Latina in Halle/Saale (Sachsen-Anhalt). Sie erhielten jetzt die Möglichkeit, ihre Kompositionen mit Profis zur Bühnenreife weiterzuentwickeln. Beim Abschlusskonzert werden die Stücke vom MDR-Sinfonieorchester und MDR-Rundfunkchor unter der Leitung von Johannes Klumpp aufgeführt.

Mit ihrem 2014 gestarteten Projekt wollen die ARD-Landesrundfunkanstalten Schülern aus ganz Deutschland klassische Musik näherbringen. Kinder und Jugendliche ab der 5. Klasse sind eingeladen, sich mit einem Komponisten zu beschäftigen. Bisher gab es Aktionen um Antonín Dvořák vom NDR, George Gershwin (BR, 2015) und Antonio Vivaldi (WDR, 2016). In diesem Jahr liegt die Federführung beim MDR.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

ARD-Musikvermittlungsprojekt wird Crossover-Programm
(20.04.2016 – 16:31 Uhr)

Weitere Artikel zum ARD-Musikvermittlungsprojekt

Link:

https://www.mdr.de/haendelexperiment

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge