Anzeige

Anzeige

Telemann-Festtage in Magdeburg beginnen

09. März 2018 - 11:00 Uhr

Magdeburg/Berlin (MH) – Mit einem Konzert des Leipziger Barockorchesters beginnen am (heutigen) Freitag die Telemann-Festtage in Magdeburg. Das auf die stilgerechte Aufführung von Musik des 17. und 18. Jahrhunderts spezialisierte Ensemble spielt im Opernhaus unter anderem die Kantate "Der Mai" des Komponisten Georg Philipp Telemann (1681-1767).

Opernhaus Magdeburg

Opernhaus Magdeburg

Im Rahmen des Eröffnungskonzerts verleiht die Stadt Magdeburg den Telemann-Preis an den Leipziger Thomaskantor Gotthold Schwarz. Die mit 2.500 Euro dotierte Auszeichnung wird seit 1987 vergeben.

Die 24. Ausgabe des Festivals steht unter dem Motto "Voller Poesie – Telemann und die Literatur". Bei den rund 40 Veranstaltungen werden etwa 400 Künstler erwartet, darunter der Countertenor Valer Sabadus, die Geigerin Midori Seiler, der RIAS Kammerchor und das Concerto Copenhagen. Das Festival dauert bis zum 18. März.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Telemann-Preis an Thomaskantor Schwarz
(02.11.2017 – 14:40 Uhr)

Weitere Artikel zu Telemann in Magdeburg

Link:

http://www.telemann.org

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge