Anzeige

Anzeige

"Les Vêpres siciliennes" aus München im Livestream

18. März 2018 - 10:10 Uhr

München/Berlin (MH) – Vor einer Woche hatte Giuseppe Verdis "Les Vêpres siciliennes" Premiere an der Bayerischen Staatsoper. Für die Inszenierung von Antú Romero Nunes spendete das Publikum begeisterten Applaus. Erstmals wurde das Stück auf der Münchner Bühne in französischer Sprache gesungen. Die Vorstellung am (heutigen) Sonntag überträgt das Haus als Livestream im Internet.

"Les Vêpres siciliennes"

"Les Vêpres siciliennes"

Für Bassbariton Erwin Schrott als Procida war es die erste Premiere an der Bayerischen Staatsoper. Als Hélène gab die amerikanische Sopranistin Rachel Willis-Sørensen ihr Rollendebüt. Der Tenor Bryan Hymel konnte den Henri aus gesundheitlichen Gründen nicht bis zum Vorstellungsende singen, das übernahm ein Ersatzmann vom Bühnenrand aus. Am (heutigen) Sonntag ist Leonardo Caimi als Henri zu erleben.

Die audiovisuelle Live-Übertragung der Oper "Les Vêpres siciliennes" beginnt um 18:00 Uhr auf ➜ staatsoper.tv. Die Livestreams der Bayerischen Staatsoper sind für die Zuschauer kostenfrei abrufbar.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Tenor geht auf Münchner Opernbühne die Puste aus
(11.03.2018 – 23:05 Uhr)

Weitere Artikel zur Bayerischen Staatsoper

Link:

http://www.staatsoper.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge