Anzeige

Anzeige

Tonhalle-Orchester Zürich auf Europa-Tournee

27. März 2018 - 14:30 Uhr

Zürich/Berlin (MH) – Das Tonhalle-Orchester Zürich geht mit seinem Chefdirigenten Lionel Bringuier auf Europa-Tournee. In Deutschland, Österreich, Frankreich und Spanien sind insgesamt neun Konzerte geplant, teilte das Ensemble am Dienstag mit. Erste Station ist am 9. April das Konzerthaus Wien. Auf dem Programm stehen die Symphonie fantastique von Hector Berlioz und das Klavierkonzert Nr. 1 von Johannes Brahms. Solist ist Igor Levit.

Tonhalle-Orchester Zürich

Tonhalle-Orchester Zürich

Weitere Auftritte folgen etwa in der Hamburger Elbphilharmonie und im Pariser Théâtre des Champs-Élysées. Erstmals gastiert das Orchester unter Bringuiers Leitung auf der Iberischen Halbinsel. In Zaragoza, San Sebastian und Madrid erklingen Werke von Beethoven, Grieg und Berlioz. Zudem interpretiert der mazedonische Pianist Simon Trpčeski das Klavierkonzert Nr. 2 von Franz Liszt.

"Für das Tonhalle-Orchester Zürich ist es von zentraler Bedeutung, regelmässig in den besten Konzertsälen Europas präsent zu sein", sagte Intendantin Ilona Schmiel. Das gelte besonders für das 150-jährige Jubiläum des Ensembles und für das Debüt in der Hamburger Elbphilharmonie. Im Herbst plant das Tonhalle-Orchester eine Asientournee.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Tonhalle-Orchester Zürich im Ausweichquartier zufrieden
(20.12.2017 – 16:24 Uhr)

Weitere Artikel zum Tonhalle-Orchester Zürich

Link:

http://www.tonhalle-orchester.ch

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge