Anzeige

Anzeige

Osterfestspiele Salzburg: Intendant Ruzicka geht 2020

08. Mai 2018 - 13:52 Uhr

Salzburg/Berlin (MH) – Der Geschäftsführende Intendant der Osterfestspiele Salzburg, Peter Ruzicka, lässt seinen Fünf-Jahres-Vertrag im Juni 2020 auslaufen. Das teilten die Veranstalter am Dienstag mit. Die Generalversammlung bedauere Ruzickas Entscheidung, keine Verlängerung anzustreben. Gleichzeitig äußere sie Verständnis und danke ihm für seine bisherigen Leistungen.

Peter Ruzicka

Peter Ruzicka

Er habe seine von Anfang an befristete Funktion stets sehr gerne ausgeübt und die Osterfestspiele mit dem Chefdirigenten der Sächsischen Staatskapelle, Christian Thielemann, geplant und durchgeführt, erklärte Ruzicka. "Und ich tue dies nach wie vor gerne. Ich werde meine Tätigkeit mit vollem Einsatz bis Mitte 2020 weiterführen."

Die Position soll vom 9. Mai bis 9. Juni 2018 neu ausgeschrieben werden. Über die Besetzung werde eine Findungskommission entscheiden, der auch Ruzicka als beratendes Mitglied angehöre. Mit einem Ergebnis sei im Laufe dieses Sommers zu rechnen, hieß es.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Jubel für "Tosca" bei Osterfestspielen Salzburg
(24.03.2018 – 22:06 Uhr)

Osterfestspiele Salzburg werden mit "Tosca" eröffnet
(24.03.2018 – 12:00 Uhr)

Weitere Artikel zu den Salzburger Osterfestspielen

Link:

https://www.osterfestspiele-salzburg.at

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge