Anzeige

Anzeige

Rheingau Musik Preis 2018 an Nézet-Séguin

22. Mai 2018 - 12:27 Uhr

Oestrich-Winkel/Berlin (MH) – Der Dirigent und Pianist Yannick Nézet-Séguin erhält den diesjährigen Rheingau Musik Preis. Der Kanadier sei einer der aufregendsten und vielversprechendsten Dirigenten der heutigen Zeit, erklärten die Veranstalter am Montag Dienstag. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wird im Rahmen eines Konzerts am 1. September 2018 verliehen.

Yannick Nézet-Séguin

Yannick Nézet-Séguin

Nézet-Séguin gehöre mit seinen erst 43 Jahren bereits zur Weltelite, hieß es in der Begründung. "Seine Konzerte sind wahre Ereignisse: emotional, dynamisch, mitreißend! Zudem macht ihn seine sympathische, erfrischend offene und zugängliche Persönlichkeit zu einem echten Liebling unserer Branche: Orchester, Solisten, Veranstalter und Publikum gleichermaßen."

Der Rheingau Musik Preis wird in diesem Jahr zum 25. Mal verliehen. Bisherige Preisträger waren unter anderem der lettische Geiger Gidon Kremer (1996), die Internationale Bachakademie Stuttgart (2000), der Schweizer Filmkomponist Niki Reiser (2006) sowie im vorigen Jahr der Dirigent Enoch zu Guttenberg und die Chorgemeinschaft Neubeuern.

Berichtigung (22.05.2018 – 13:54 Uhr): Im zweiten Satz muss es richtig heißen: "erklärten die Veranstalter am Dienstag (nicht: Montag).

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Rheingau Musik Festival: Mitgründer Fink gestorben
(13.04.2018 – 15:57 Uhr)

Weitere Artikel zum Rheingau Musik Festival

Link:

http://www.rheingau-musik-festival.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge