Berliner Barock Solisten: Goebel wird künstlerischer Leiter

24. Mai 2018 - 16:17 Uhr

Berlin (MH) – Die Berliner Barock Solisten haben wieder einen künstlerischen Leiter: Der Dirigent und frühere Violinist Reinhard Goebel (65) wurde mit sofortiger Wirkung ernannt. Das sagte der Geschäftsführer des Ensembles, Raimar Orlovsky, am Donnerstag der Nachrichtenagentur MUSIK HEUTE. Die bisherigen Projekte mit Goebel seien "exorbitant inspirierend" gewesen, deshalb habe man die Intensivierung der Zusammenarbeit beschlossen.

Reinhard Goebel

Reinhard Goebel

Die Barock Solisten wurden 1995 von Mitgliedern der Berliner Philharmoniker und führenden Musikern der Alte-Musik-Szene Berlins gegründet. Ihr Leiter war bis 2010 Rainer Kussmaul. Seitdem arbeitete das Ensemble projektweise mit unterschiedlichen Konzertmeistern wie Bernhard Forck, Frank Peter Zimmermann oder Daniel Hope. Im Dezember 2014 traten die Musiker mit Goebel erstmals unter der Leitung eines Dirigenten auf. Im Herbst 2017 folgte die gemeinsame Einspielung der Brandenburgischen Konzerte von Johann Sebastian Bach.

Der in Siegen geborene Goebel gründete 1973 das Ensemble Musica Antiqua Köln. Wegen einer fokalen Dystonie der linken Hand musste er 2006 das Geigenspiel aufgeben. 2010 wurde er Professor für historische Aufführungspraxis am Mozarteum Salzburg.

"Reinhard Goebel hat im Laufe seiner Karriere die Musikwelt immer wieder mit bahnbrechenden Konzerten und Aufnahmen gefesselt", erklärte Orlovsky. "Wir sehen in einer Intensivierung unserer Zusammenarbeit mit ihm eine einmalige Chance, die Aufführungspraxis auf modernen Instrumenten künftig weiterhin fortzuentwickeln, für die Musikwelt nochmals neu zu definieren." In den kommenden Jahren seien zahlreiche Tourneen sowie Produktionen diverser Hauptwerke der Musik des 18. Jahrhunderts geplant.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

http://www.berlinerbarocksolisten.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum ➜ Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge