Anzeige

Anzeige

Münchner "Aus einem Totenhaus" im Livestream

26. Mai 2018 - 10:10 Uhr

München/Berlin (MH) – Am Montag hatte Leoš Janáčeks "Aus einem Totenhaus" Premiere an der Bayerischen Staatsoper. Regisseur Frank Castorf wurde bei seinem Hausdebüt mit gemischten Publikumsreaktionen bedacht. Erstmals wurde das Stück auf der Münchner Bühne in der Originalsprache gesungen. Die Vorstellung am (heutigen) Samstag überträgt die Staatsoper als Livestream im Internet.

"Aus einem Totenhaus"

"Aus einem Totenhaus"

Die Partie des Aleksandr Petrovič Gorjančikov übernimmt der Bass Peter Rose, Aleš Briscein singt die Rolle des Luka (Filka Morozov), und der Däne Bo Skovhus ist in der Rolle des Šiškov zu sehen. Die Rolle des Gefangenen Skuratov wird von Charles Workman verkörpert. Die Sopranistin Evgeniya Sotnikova singt den Gefangenen Aljeja, eine von nur zwei Frauenstimmen in diesem Stück. Die musikalische Leitung hat Simone Young.

Die audiovisuelle Live-Übertragung der Oper " Aus einem Totenhaus" beginnt um 19:00 Uhr auf ➜ staatsoper.tv. Die Livestreams der Bayerischen Staatsoper sind für die Zuschauer kostenfrei abrufbar.

(dpa/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Geteilte Reaktionen auf Castorfs "Aus einem Totenhaus"
(21.05.2018 – 20:53 Uhr)

Weitere Artikel zur Bayerischen Staatsoper

Link:

http://www.staatsoper.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge