Anzeige

Anzeige

Schwetzinger Festspiele fast komplett ausverkauft

26. Mai 2018 - 14:17 Uhr

Schwetzingen/Berlin (MH) – Die Schwetzinger Festspiele haben eine positive Bilanz der 67. Ausgabe gezogen. Fast alle der 57 Veranstaltungen unter dem Motto "Übergänge" seien ausverkauft gewesen, teilte der veranstaltende Südwestrundfunk (SWR) am Samstag mit. Rund 20.000 Menschen hätten die Opernproduktionen und Konzerte der vergangenen vier Wochen besucht.

"La Fiera di Venezia"

"La Fiera di Venezia"

An dem Festival beteiligten sich rund 430 Künstler, darunter internationale Stars und renommierte Ensemble sowie ambitionierte Nachwuchstalente. Zum Abschluss stand am Abend Henry Purcells "The Fairy Queen" mit der Akademie für Alte Musik Berlin, dem RIAS Kammerchor Berlin und einem Solistenensemble unter der Leitung von Rinaldo Alessandrini auf dem Programm.

Das Publikum halte den Festspielen die Treue und wachse sogar, erklärte die Künstlerische Leiterin Heike Hoffmann zu ihrer zweiten Saison. "Dazu tragen sicher die vielfältigen Angebote außerhalb der klassischen Konzertform bei." Auch Musiktheaterformen jenseits der tradierten Oper seien auf Anhieb angenommen worden.

Die nächsten Schwetzinger Festspiele finden vom 26. April bis zum 25. Mai 2019 statt. Zur Eröffnung soll die Musiktheaterproduktion "Der Fall Babel" von Elena Mendoza und Mathias Rebstock uraufgeführt werden.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Schwetzinger Festspiele ziehen positive Bilanz
(27.05.2017 – 16:29 Uhr)

Weitere Artikel zu den Schwetzinger Festspielen

Link:

http://www.swr.de/swr-classic/schwetzinger-festspiele/

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge