Theater und Philharmonie Essen verlängern mit Geschäftsführer

08. Juni 2018 - 12:44 Uhr

Essen/Berlin (MH) – Der Geschäftsführer der Theater und Philharmonie Essen (TUP), Berger Bergmann, bleibt bis 2024 im Amt. Der Aufsichtsrat habe die Verlängerung des 2019 endenden Vertrages um fünf Jahre beschlossen, teilte die TUP am Freitag mit. "Herr Bergmann hat die Theater und Philharmonie Essen in finanziell schwierigen Zeiten erfolgreich geleitet", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Franz-Josef Britz.

TUP-Geschäftsführer Berger Bergmann (M.)

TUP-Geschäftsführer Bergmann (M.)

Bergmann ist seit 2008 Geschäftsführer der TUP. Der gelernte Jurist sei maßgeblich verantwortlich für die enge Zusammenarbeit der fünf Sparten Aalto-Musiktheater, Essener Philharmoniker, Aalto Ballett Essen, Philharmonie Essen und Schauspiel Essen, erklärte Britz. Die TUP ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Stadt Essen.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

http://www.theater-essen.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge