Weimarer Generalmusikdirektor Karabits geht 2019

18. Juni 2018 - 15:27 Uhr

Weimar/Berlin (MH) – Der ukrainische Dirigent Kirill Karabits gibt nach der Spielzeit 2018/19 die musikalische Leitung am Deutschen Nationaltheater Weimar ab. Die von beiden Seiten angestrebte Verlängerung seines Drei-Jahres-Vertrages sei nicht erreicht worden, teilte das Haus am Montag mit.

Kirill Karabits

Kirill Karabits

Karabits' Aufgaben als Generalmusikdirektor und Chefdirigent der Staatskapelle Weimar stünden dessen internationale Verpflichtungen und die Leitung des Bournemouth Symphony Orchestra entgegen. Generalintendant Hasko Weber bedauerte, dass es nicht gelungen sei, diese Anforderungen in Einklang zu bringen. Perspektivisch arbeite man aber daran, dass der Ukrainer sein Wirken in Weimar als Gastdirigent fortführt. Er schätze die Qualität von Karabits' künstlerischer Arbeit aufs Höchste, sagte Weber.

Seit seinem Amtsantritt 2016 hat der Ukrainer zahlreiche Konzerte und Opern-Produktionen geleitet, darunter "Die Meistersinger von Nürnberg", "Die Hochzeit des Figaro" und "Tannhäuser". In diesem Frühjahr war er mit der Staatskapelle Weimar auf einer vierwöchigen USA-Tournee, der ersten großen größten Auslandsreise des Orchesters seit 2002. In der kommenden Spielzeit stehen unter anderem die konzertante Uraufführung von Franz Liszts Opernfragment "Sardanapalo", eine Neuproduktion von Mozarts "Don Giovanni" und die Uraufführung von Ludger Vollmers "The Circle" auf dem Programm.

Für den Generalmusikdirektor und Chefdirigenten werde nun nach einer Nachfolge gesucht, hieß es.

Berichtigung (18.06.2018 – 18:05 Uhr): Im dritten Absatz, zweiter Satz, muss es richtig heißen: "der größten Auslandsreise" (nicht: "der ersten großen Auslandsreise")

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Staatskapelle Weimar geht auf erste USA-Tournee
(20.02.2018 – 18:02 Uhr)

Weitere Artikel zur Staatskapelle Weimar

Link:

http://www.nationaltheater-weimar.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge