Europäischer Schulmusikpreis für 2019 ausgeschrieben

26. Juni 2018 - 13:34 Uhr

Berlin (MH) – Der Verband der Musikinstrumentenbranche (SOMM) hat den 9. Europäischen Schulmusikpreis (ESP) ausgeschrieben. Gesucht werden innovative Methoden für den instrumentalen Musikunterricht, teilte die Society Of Music Merchants am Dienstag mit. Bewerben können sich Lehrer an allgemeinbildenden Schulen im deutschsprachigen Raum und an deutschen Schulen im europäischen Ausland.

Verleihung Europäischer Schulmusikpreis 2018

Verleihung Europäischer Schulmusikpreis 2018

Entsprechende Projekte sollen mit fünfminütigen Videos dokumentiert werden. Die Einreichungsfrist läuft vom 2. Januar bis 28. Februar 2019. Die Bewerbungen werden von einer Fachjury bewertet. Der Preis wird in sechs Kategorien vergeben und ist mit insgesamt 21.000 Euro dotiert. Die Verleihung findet im Rahmen der Musikmesse 2019 in Frankfurt am Main statt.

Zwischen dem Spielen eines Instruments und besseren schulischen Leistungen bestehe ein signifikanter Zusammenhang, sagte SOMM-Geschäftsführer Daniel Knöll. Doch seit Jahren finde immer weniger Musikunterricht statt. "Mit dem Preis wollen wir zum einen den schulischen Musikunterricht fördern und zum anderen auch auf diesen alarmierenden Missstand aufmerksam machen", erklärte Knöll.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zum Europäischen Schulmusikpreis

Link:

http://www.europaeischer-schulmusik-preis.eu

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge