Anzeige

Anzeige

Semperoper Dresden zieht erfolgreiche Saison-Bilanz

04. Juli 2018 - 17:01 Uhr

Dresden/Berlin (MH) – Die Semperoper Dresden hat eine erfolgreiche Bilanz der Spielzeit 2017/18 gezogen. Die Auslastung habe mehr als 92 Prozent betragen. Das sei ein Anstieg um rund zwei Prozent gegenüber der vorherigen Saison, teilte das Haus am Mittwoch mit. Die Besucherzahlen hätten mit mehr als 290.000 Zuschauern um knapp drei Prozent zugelegt.

Semperoper Dresden

Semperoper Dresden

Das Publikum erlebte mehr als 300 Vorstellungen, darunter acht Opern- und zwei Ballettpremieren sowie 57 Konzerte der Sächsischen Staatskapelle. Zu den Höhepunkten zählten die "Belcanto-Tage" und zwei komplette Zyklen von Richard Wagners "Der Ring des Nibelungen" unter der Leitung von Christian Thielemann.

Zur neuen Spielzeit übernimmt der Schweizer Peter Theiler die Intendanz der Semperoper. Eröffnungspremiere ist am 29. September "Moses und Aron" von Arnold Schönberg in der Regie von Calixto Bieito. Bereits am 29. August gibt die Staatskapelle das erste Symphoniekonzert der Saison.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Neuer Semperopern-Intendant plant zwölf Premieren
(22.02.2018 – 17:38 Uhr)

Weitere Artikel zur Semperoper Dresden

Link:

http://www.semperoper.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge