Österreichs Bundespräsident eröffnet Bregenzer Festspiele

18. Juli 2018 - 09:00 Uhr

Bregenz – Mit einer Rede des österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen werden am (heutigen) Mittwoch die 73. Bregenzer Festspiele eröffnet. Rund 2.000 Gäste werden zum festlichen Auftakt erwartet. Künstlerisch starten die Festspiele am Abend mit der selten gezeigten Oper "Beatrice Cenci" von Berthold Goldschmidt. Regie führt der aus Rottweil stammende Johannes Erath.

"Carmen", Bregenzer Festspiele 2017

"Carmen", Bregenzer Festspiele 2017

Ab Donnerstag folgen insgesamt 29 Aufführungen der Bizet-Oper "Carmen" auf der Seebühne. Sie wird nach 2017 zum zweiten Mal gezeigt. 95 Prozent der insgesamt 210.000 Karten für die Seebühne sind bereits verkauft. Im kommenden Jahr wird statt "Carmen" die Verdi-Oper "Rigoletto" gezeigt.

(dpa/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Bregenzer Festspiele zeigen ab 2021 "Madame Butterfly"
(07.06.2018 – 14:31 Uhr)

Weitere Artikel zu den Bregenzer Festspielen

Link:

http://www.bregenzerfestspiele.com

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge