Anzeige

Anzeige

Internationale Jugendorchester in Berlin

03. August 2018 - 10:00 Uhr

Berlin (MH) – Rund 1.200 junge Musiker aus aller Welt kommen vom (heutigen) Freitag an zum Festival Young Euro Classic in Berlin zusammen. Zur 19. Ausgabe kehren unter anderem das Bundesjugendorchester und das European Union Youth Orchestra (EUYO) in das Konzerthaus am Gendarmenmarkt zurück. Ihr Debüt geben Ensembles wie die Southbank Sinfonia aus London, das Youth Chamber Orchestra St. Petersburg aus Russland und das National Youth Orchestra of Canada.

MIAGI Youth Orchestra

MIAGI Youth Orchestra

Eröffnet wird das Festival vom MIAGI Youth Orchestra. Das südafrikanische Jugendensemble würdigt zwei Persönlichkeiten, die in diesem Sommer 100 Jahre alt geworden wären: Zunächst spielt es "Prelude, Fugue and Riff" des US-amerikanischen Musikers Leonard Bernstein, anschließend dirigiert Duncan Ward sein Werk "Rainbow Beats", das er zu Ehren des Anti-Apartheid-Kämpfers Nelson Mandela komponiert hat. Auch das Schleswig-Holstein Festival Orchestra rückt beim Abschlusskonzert am 20. August seinen Gründer Bernstein in den Mittelpunkt.

Im Rahmen des Festivals gehen 13 Uraufführungen oder Deutsche Erstaufführungen ins Rennen um den Europäischen Komponistenpreis. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wird jährlich vom Regierenden Bürgermeister Berlins ausgelobt und von einer Publikumsjury vergeben.

Young Euro Classic zieht nach Veranstalterangaben jährlich rund 25.000 Besucher an, die Konzerte seien zu 96 Prozent ausgelastet. Finanziert wird das Festival durch öffentliche Fördermittel, Stiftungen, Sponsoren und Spenden von Privatpersonen "sowie erheblich durch die Ticketeinnahmen".

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Festival Young Euro Classic sucht Publikumsjury
(20.06.2018 – 13:44 Uhr)

Weitere Artikel zum Festival Young Euro Classic

Link:

http://www.young-euro-classic.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge